Aus rot wird blau

Am 22.April waren wir mit unserem Infostand in der SPD-Hochburg Eschweiler vor Ort.

Ein rundum gelungener Infostand mit einem sehr hohen Zuspruch. Wir hatten das Gefühl, das die Bürger so langsam in den Wahlmodus geschaltet haben. In vielen interessanten Gesprächen konnten wir erfahren, dass beim Wähler angekommen ist, wer für die momentanen Zustände im Land verantwortlich ist. Wahlkampf damit zu machen, den selbst verursachten Scherbenhaufen wieder wegzuräumen, kommt beim Wähler gar nicht gut an.

Besonders interessant war das Gespräch mit einem jungen Mann, der viele kritische Fragen beantwortet haben wollte. Es zeugt von demokratischem Verständnis, wenn man trotz gegensätzlicher Meinungen ein sachliches Gespräch führen kann. Hier konnten sicherlich einige Vorurteile ausgeräumt werden.

1 Comment

  1. Wolfram Dorn Herzogenrath sagt:

    Wenn man mich endlich lassen würde , wäre ich ja gerne helfend dabei, aber…………

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.